Bilder: Christian Mattis, Rene Jaschke, Shivani Shankar Chakraborty

Adaptionen der Skurrilen Strickaktion

coronatauglich!

PDF zum Download

Verbundenheit ist in diesen Zeiten wichtiger denn je. Kunst kann dazu einen wichtigen Beitrag leisten und folgende sechs Adaptionen können ein Mittel dazu sein.
Bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie Fragen oder eigene Ideen haben.

Die 5-7 ausgerollten Strickzeuge treffen sich alle in der Mitte, so dass ein Stern entsteht (oder ein Fächer, wenn es im Halbkreis ist). Am jeweiligen Ende strickt eine Person. So können wir den Abstand einhalten, sind dennoch miteinander verbunden und die Schals ergeben ein ästhetisches Bild.
Zusätzliche Ideen: Bei jeder Person sitzt ein Plüschtier. Als Kommunikationsmöglichkeiten gibt es zusätzlich Wimpel und Fahrradhupen.

Nur jeweils ein Gast und Frau Elfriede Peil stricken, bei den anderen ausgelegten Strickzeugen sitzen Plüschtiere dahinter (die stellvertretend für das Publikum stehen, das nicht mitmachen kann). Die Person darf auch noch ein Plüschtier auswählen und neben sich setzen.

(statt "Stricken Sie für Frau Elfriede Peil")
Frau Elfriede Peil strickt im öffentlichen Raum für Sie eine Reihe. Während des Strickens unterhalten wir uns, im Anschluss erhalten Sie eine Urkunde, dass Frau Elfriede Peil für Sie gestrickt hat.

Sternstricken

Sternstricken. Verbundenheit trotz Distanz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Elfriede Peil ist modern und strickt per Zoom mit ihrem Publikum, wobei sich alle zu einer bestimmten Zeit mit dem eigenen Strickzeug online treffen. Im Anschluss verschickt Frau Elfriede Peil die Urkunden postalisch an die Mitstrickenden.

Dieses Format ist geeignet für Veranstaltungen, bei denen die Skurrile Strickaktion bereits zu Gast war.
An einem zentralen Platz im innerstädtischen Bereich hängen die Strickzeuge als Installation von verschiedenen Balkons. So können sich alle, die im Vorjahr mitgestrickt haben, daran erinnern.
Variante: Die Schals sind in Form einer Spirale gelegt und der Weg dazwischen kann einzeln begangen werden.

Frau Elfriede Peil macht Abstand mit Anstand: Sie achtet auf die Abstände bei Warteschlangen, desinfiziert, putzt, hilft beim Einlass. Die roten Strickzeuge können zusätzlich als Markierung dienen.